Aktuelles im November

02. November Mittwoch
Jahresgruppe II von 18 - 21.30 h

04. November Freitag
Supervisionstag von 9 - 16 h

05. November Samstag
Tagesseminar Systemische Aufstellungsarbeit von 10 - 18 h

07. November Montag
Yoga mit Pascale von 16 - 20 h

14. November Montag
Yoga mit Pascale von 16 - 20 h

18. - 20. Nov. Fr - So
2-jährg. Systemische Weiterbildung 2021/2022 - Abschlussmodul

21. November Montag
Yoga mit Pascale von 16 - 20 h

23. November Mittwoch
Halbjahresgruppe I von 9 - 12.30 h

24. November Donnerstag
Halbjahresgruppe II von 9 - 12.30 h

24. November Donnerstag
Halbjahresgruppe IV von 15 - 18.30 h

25. November Freitag
Halbjahresgruppe III von 9 - 12.30 h

25. November Freitag
Jahresgruppe I von 18 - 19.30 h

28. November Montag
Yoga mit Pascale von 16 - 20 h

30.11 - 02.12. Mi - Fr
Resilienz-Workshop "Selbstregulation - Die heilsame Kraft aus unserer Mitte" täglich von 10 - 18 h (noch 2 Plätze frei)

 

Somatische Marker
Ressourcen und bedürfnisorientierte Zielentwicklung auf Basis unserer Körperwahrnehmung

Termin: 01. - 03. Februar 2023 (Mittwoch - Freitag)

Kosten:

480 € bei Anmeldung 8 Wochen im Voraus
520 € bei Anmeldung innerhalb von 8 Wochen im Voraus

Anrede

RECHNUNGSADRESSE

Teilnahmebedingungen
Die Ausbildung ist konzipiert für Teilnehmer aus begleitenden, beratenden, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Berufsgruppen.
Die Lerninhalte dienen der Vertiefung und Erweiterung vorhandener oder angestrebter beruflicher Kompetenzen und Qualifikation.
Außerdem ist eine normale körperliche, geistige und psychische Belastbarkeit ist Voraussetzung für eine Teilnahme.
Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Bei Übungen mit Selbsterfahrungscharakter sollte der Teilnehmer in der Lage sein, eigene Grenzen zu erkennen und diese zu wahren.der Lage sein, eigene Grenzen zu erkennen und diese zu wahren.
Eine Haftung für gesundheitliche Schäden durch die Veranstalterin / Referentin ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt und besteht im Übrigen nicht. Der Teilnehmer ist informiert über die Kontraindikation dieses Kurses bei Vorliegen psychischer Störungen, unerkannter oder auch nicht erkennbarer Art. Als Teilnehmer bin ich verpflichtet die Seminarleitung über medikamentöse Behandlung, aktuelle oder frühere psychischepsychische
Erkrankungen und stationäre Aufenthalte zu informieren.
Die Leitung / Referentin ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen, z.B. Zahlungsverzug oder Störung der Veranstaltung und des Betriebsablaufs, von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Anspruch auf Zahlungserstattung bzw. Rückerstattung besteht in diesem Falle nicht.